Corona-Schutzwand für Linien- und Reisebusse + Transporter

Schnelle Lieferung, einfache Montage, minimaler Preis: So schützen Sie BusfahrerInnen vor Corona & Co.

Kurzfristige günstige Lösungen speziell für Busse und Transporter

Wollen auch Sie Ihre BusfahrerInnnen so schnell wie möglich vor dem Corona-Virus und anderen Infektionen schützen? Wir sind Experten für Busse und Nutzfahrzeuge und haben unser Know-how in die Entwicklung der Corona-Schutzwände gesteckt, um FahrerInnen sofort effektiv zu schützen. Unsere Bausätze zur kurzfristigen Eigenmontage der Corona-Schutzwand sind günstig, sofort verfügbar und extrem einfach zu montieren.

Die Corona-Schutzwand für Linien-, Reisebusse und Transporter stellt das Wohl- und Sicherheitsgefühl für FahrerInnen und Fahrgäste wieder her.

TÜV bestätigt Betriebserlaubnis mit Corona-Schutzwand

Die Corona-Schutzwand speziell für Linien- und Reisebusse gibt es in zwei Varianten und stellt das Wohl- und Sicherheitsgefühl für FahrerInnen und Fahrgäste wieder her. Die Wand kann während der Fahrt aufgeklappt werden, sodass keinerlei Einschränkung für die FahrerInnen vorliegt.
Beide Varianten sind ohne Werkzeug demontierbar, zählen somit als „Mitführen von Ladung“, da dies keinen Festeinbau darstellt – und erhalten somit grundsätzlich Ihre Betriebserlaubnis. Dies bestätigte der TÜV einem IfKS-Großkunden. Wir empfehlen, Ihre lokale Prüfstelle um eine Stellungnahme zu bitten.
Gleiches gilt für die Variante V4 für Transporter, jedoch ist diese nicht klappbar und hinter der Fahrersitzreihe angebracht.

Vier Varianten, ein Ziel: BusfahrerInnen vor Corona schützen

Coronaschutzwand 1 für Linien-/Reisebusse + Transporter

Diese Variante trennt den Fahrerraum durch eine transparente Folie von 1,5 Metern Höhe. Die Coronaschutzwand 1 ist die günstigste Lösung am Markt: Sie können sie ohne Werkzeug sofort anbringen. Die Montage erfolgt per selbstklebendendem Klettband. Dieses platzieren Sie links und rechts vom Durchgang. Einfach Klebestreifen entfernen, Folie gestrafft anbringen – fertig.
Bestellen Sie die Corona-Schutzfolie für 7,90 Euro bei uns per E-Mail.

Coronaschutzwand 2 für Linien-/Reisebusse

Diese Variante ermöglicht, Tür 1 wieder zu benutzen und Fahrgäste unkompliziert zahlen zu lassen. Die schwerentflammbare Schutzfolie wird vormontiert im Rahmen geliefert; diesen setzen Sie in die angeschraubten/ geklebten Aushebescharniere an der Fahrerkabine ein. Die Coronaschutzwand 2 lässt sich rückstandslos wieder abbauen.
Bestellen Sie die Corona-Schutzwand für 89,- Euro per E-Mail.

Coronaschutzwand 3 für Reisebusse

Diese Variante ist speziell für Reisebusse konzipiert. Der Clou: Sie besteht aus zwei separaten Corona-Schutz-Wänden. Die schwenkbare Seitenwand ermöglicht den Zugang zum Fahrersitz wie gewohnt; die Rückwand wird mit Klettband fixiert. Auch die Corona-Schutz-Wand 3 lässt sich rückstandslos wieder abbauen.
Bestellen Sie die Corona-Schutzwand für 289,- Euro per E-Mail.

Coronaschutzwand 4 für Transporter

Diese Variante haben wir speziell für Kleinbusse produziert. Sie nutzen einen Transporter, Minibus oder ein Nutzfahrzeug ähnlicher Größe? Dann ist die Corona-Schutzwand Nr. 4 die richtige für Sie. Das Außenmaß ist frei wählbar; die höhenverstellbaren Füße zur Fixierung der Schutzwand vereinfachen die Montage. Der Einbau ist innerhalb von zwei Minuten möglich!
Bestellen Sie die Corona-Schutzwand für 289,- Euro per E-Mail.

Montage der Corona-Schutzwand für Kleinbusse / Transporter

Profitieren auch Sie von den vielen Vorteilen der Corona-Schutzwand für Busse:

Die Vorteile für Verkehrsbetriebe, Touristikunternehmen und weitere Omnibusbetreiber sind deutlich:

  • unschlagbar günstig und effektiv
  • perfekter Schutz für die Übergangsphase oder für ältere Busse
  • mehr Plätze als bei anderen Schutzabsperrungen verfügbar
  • einfache Eigenmontage
  • bei Variante 2 bleibt die vordere Einstiegstür benutzbar, Zahlung unkompliziert
  • der gesamte Fahrgastraum und die hinteren Einstiegstüren sind einsehbar
  • minimierte Fahrgastverletzungs-Gefahr, da keine Ketten o.ä. den Weg blockieren
  • verbessertes Sicherheits- und Wohlgefühl bei FahrerInnen und Fahrgästen.

Ihre Fragen zu den Coronaschutzwänden für Busse beantwortet unser Team unter Telefon 08233 – 21397 50 (WhatsApp-fähig) oder corona@ifks-group.de.